TTC   Gronau 1932 e.V.
TTC Gronau 1932 „Aktuell“
Im Doppel pfui, im Einzel hui! 25.02.2019   Der TTC Gronau hat in dieser Saison noch nicht wirklich den Weg aus dem Keller der Tischtennis-Kreisliga herausgefunden. Die Dinkelstätter haben nicht mehr viele Spiele in dieser Saison vor der Brust und stehen immer noch kurz vor dem Relegationsplatz zur 1. Kreisklasse. Um den Klassenerhalt zu sichern, dürfen auf den letzten Metern keine Punkte liegen gelassen werden. Am vergangenen Samstag begrüßte der TTC den Tabellenletzten Billerbeck und erwartete einen deutlichen Sieg, wie schon im Hinspiel. Die Partie begann aber anders als erwartet und alle drei Doppel verloren die Gronauer. Der Versuch die Doppel anders aufzustellen ist nach hinten losgegangen und demnach lautete der Zwischenstand 0:3 aus Sicht der Gronauer. Der TTC ließ sich aber nicht entmutigen und zeigte in den Einzeln eine souveräne Leistung. Alle Akteure sicherten sich ihre Einzel und nur Karl Hundsbüscher musste sich im zweiten Einzel geschlagen geben. Der Entstand von 9:4 lässt aufatmen und ist ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Punkte holten Borninkhof (2x), Hundsbüscher (1x), Rövekamp (2x), Kalitzki (2x), Rosing (1x) und Rasho (1x).
Impressum Impressum
TTC Gronau 1932 e.V.
TTC Gronau „Aktuell“
Im Doppel pfui, im Einzel hui! 25.02.2019   Der TTC Gronau hat in dieser Saison noch nicht wirklich den Weg aus dem Keller der Tischtennis-Kreisliga herausgefunden. Die Dinkelstätter haben nicht mehr viele Spiele in dieser Saison vor der Brust und stehen immer noch kurz vor dem Relegationsplatz zur 1. Kreisklasse. Um den Klassenerhalt zu sichern, dürfen auf den letzten Metern keine Punkte liegen gelassen werden. Am vergangenen Samstag begrüßte der TTC den Tabellenletzten Billerbeck und erwartete einen deutlichen Sieg, wie schon im Hinspiel. Die Partie begann aber anders als erwartet und alle drei Doppel verloren die Gronauer. Der Versuch die Doppel anders aufzustellen ist nach hinten losgegangen und demnach lautete der Zwischenstand 0:3 aus Sicht der Gronauer. Der TTC ließ sich aber nicht entmutigen und zeigte in den Einzeln eine souveräne Leistung. Alle Akteure sicherten sich ihre Einzel und nur Karl Hundsbüscher musste sich im zweiten Einzel geschlagen geben. Der Entstand von 9:4 lässt aufatmen und ist ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Punkte holten Borninkhof (2x), Hundsbüscher (1x), Rövekamp (2x), Kalitzki (2x), Rosing (1x) und Rasho (1x).  
Impressum Impressum