TTC besiegt nach langer Zeit mal wieder den SuS Stadtlohn 24.09.2014 Die 1. Mannschaft des TTC siegt gegen den Angstgegner SuS Stadtlohn mit 9:6. Durch die Ausfälle von Jürgen Dechering und Hendrik Kalitzki waren die Vorzeichen alles andere als gut, denn die Mannschaft musste gleich auf zwei Stammakteure verzichten und das mittlere Paarkreutz komplett ersetzen. Nach den Doppeln lag man fast schon wie gewohnt 1:2 hinten, weil nur die Paarung Borninkhof/Wüppen siegreich war. Starke Eindrücke hinterließen mit zweisouveränen  Einzelerfolgen Benedikt Wüppen und Martin Gerwens. Spannend war es im Spitzeneinzel zwischen Borninkhof und Wessels, wobei der Stadtlohner den besseren Start verzeichnete. Doch im 3. Satz drehte Borninkhof nach verschlafendem Beginn auf und kämpte sich heran. In der Verlängerung des vierten Satzes musste er dann mit 14:16 etwas unglücklich in die Einzelniederlage einwilligen und blieb an diesem Tag bei einem Einzelerfolg, wie die beiden Youngstar Felix Terbeck und Benedikt Rosing. Zum Matchwinner avancierte mit Stefan Rövekamp aber ein alter Hase des TTC. In seinem zweiten Einsatz in dieser Saison für die Erste zeigte Stefan Rövekamp, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört und spielte sich streckenweise in einen Rausch. Mit zielorientieren Vorhandschlägen konnte er nach knapper Niederlage im ersten Einzel sein zweites Einzel  zum 9:6 Endstand siegreich für die Dinkelstädter gestalten.     TTC Gronau mit Fehlstart in die neue Spielzeit 2.09.2014 Der TTC Gronau startet mit einer bitteren  Auftaktniederlage in Gescher durch einen völlig verpatzten Start in den Doppeln. Der Spitzenspieler der Gastgeber aus Gescher bezwang in einem dramatischen Spiel Benedikt Wüppen, der nach 10:4 Führung im fünften Satz noch in der Verlängerung verlor. Beim Stand von 0:4 knüpfte Spitzenspieler Roman Borninkhof da an, wo er in der letzten Saison aufhörte und schaffte den Anschlusspunkt. Durch Hendrik Kalitzki und Martin Gerwens kamen die Dinkelstädter auf 3:4 heran ehe der neue Mannschaftskapitän Felix Terbeck nach 2:0 Satzführung das Spielen gänzlich einstellte und den sicher geglaubten Punkt an Gescher verlor. Der für den verletzt ausgefallenen Jürgen Dechering spielende Stefan Rövekamp zeigte eine gute Leistung, musste sich allerdings in beiden Einzeln klar geschlagen geben. Beim Erfolg im Spitzeneinzel ließ Roman Borninkhof gegen den stärksten Spieler der Vorsaison keine Zweifel aufkommen, wer Sieger dieser Einzelpaarung wird. Auch Benedikt Wüppen zeigte sich vom Schockerlebnis aus dem ersten Einzelrunde gut erholt und siegte souverän. Hendrik Kalitzki und Martin Gerwens ließen ihre zweiten Einzelsiege folgen, sodass beim Stand von 7:8 aus Sicht der Dinkelstädter das Abschlussdoppel für die Entscheidung sorgen musste. Aber an diesem Tag war Doppel einfach nicht die Disziplin der Gronauer und so ging auch das vierte Doppel klar und verdient an die Gastgeber aus Gescher, die so die 7:9 Auftaktpleite der Dinkelstädter besiegelten      
Herzlich Willkommen auf den mobilen Seiten des Gronauer Tischtennis Vereins. Für ausführlichere Informationen zu unserem Verein, besucht bitte die Standart Version über PC und Laptop.
TTC Gronau 1932 e.V. Impressum Impressum